Rasante Abfahrten auch im Sommer

Als Pilgerstadt und Wanderparadies für die ganze Familie (siehe unser Beitrag – Erlebnis für die ganze Familie) ist Mariazell und die Bürgeralpe seit vielen Jahren bekannt. Seit zwei Jahren ist diese aber um eine weitere Attraktion reicher: BikeAlps! Dabei handelt es sich um Mountainbike Downhill-Trails unterschiedlichen Schwierigkeitsgrads. Freeride-Coach Daniel Kraut hat hier mit dem Family-Trail und dem Unlimited-Trail zwei tolle Strecken von der Bürgeralpe hinunter nach St. Sebastian gebaut. Der erfahrene Weltcup-Athlet hat direkt bei der Talstation des Sesselliftes auch einen Shop mit Verleih und bietet unterschiedlichste Coachings an.

Kurze Einführung und schon geht’s los

Da ich bis dato keinerlei Erfahrungen mit dem Thema Downhill habe, führt mich mein erster Weg natürlich direkt in den kleinen Shop von Daniel. Hier bekomme ich ein Bike samt kompletter Schutzausrüstung – Helm, Protektoren und Schützer! „Für den ersten Besuch im Bikepark reicht im Normalfall auch das eigene, fahrtaugliche Mountainbike. Ein Guide ist auf jeden Fall zu empfehlen, denn hier erlernt man die Grundtechniken und hat anschließend jede Menge Spaß“, so Daniel Kraut.  Und so geht’s nach der ersten kurzen Einschulung auch schon mit dem Sessellift ganz bequem hinauf auf die Bürgeralpe.

Anspannung legt sich und der Spaßfaktor steigt

Oben angekommen befindet sich neben dem Ausstieg auch schon der Start des Bikeparks. Gut beschildert unterteilt sich dieser nach einem kurzen Stück in den Family-Trail und den Unlimited-Trail. Wir entscheiden uns für den Einstieg und den ersten Downhill-Erfahrungen natürlich für die einfachere Strecke. Vom Profi gibt es auf der Strecke immer wieder wichtige Tipps zum Kurvenfahren und Bremsen. Am Anfang fährt natürlich auch noch einiges an Anspannung und Unsicherheit mit, das legt sich aber mit jeder weiteren Fahrt. Und so traut man sich dann auch schon etwas mehr zu und hat jede Menge Spaß bei den Abfahrten. Und anschließend bleibt am Sessellift wieder Zeit zum Erholen und Sonnetanken. 😉

Herausforderung am Unlimited-Trail

Für den Einstieg und den ersten Tag reicht definitiv der Family-Trail, der auch bereits die eine oder andere etwas schwierige Passage enthält. „Wer auf der Suche nach Action ist, ist auf der Downhill-Strecke – dem Unlimted Trail – perfekt aufgehoben. Die Strecke ist mit Wurzeln, Steinen und Drop gespickt. Hier ist es teilweise auch richtig steil und somit ist fahrtechnisches Können eine Voraussetzung. Man kann die Downhill-Strecke aber auch im langsameren Modus bewältigen“, schmunzelt Daniel Kraut.

Tolle Erfahrung im Bikepark

Für mich persönlich war es eine tolle erste Erfahrung im Bikepark. Während der Abfahrt kann man das wunderschöne Panorama der umliegenden Berge genießen und auch der Erlaufsee ist immer wieder präsent. Einsteigern kann ich ein Coaching mit Daniel echt nur empfehlen, denn sonst könnte die erste Fahrt echt zur Qual werden und der Spaß definitiv zu kurz kommen. Weitere Infos zu BikeAlps sowie dem Freeride-Coach gibt’s hier:

http://www.buergeralpe.at
https://freeride-coach.com

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*