Alpbacher Horn und der Schatz von Wildschönau

Alpbach ist vor allem aufgrund seines einheitlichen und einzigartigen Holzbaustils bekannt – dafür durfte man sich auch bereits über die Auszeichnung zum „Schönsten Dorf Österreichs“ freuen. Und dieses urige Dorfbild ist auch bei unserem Aufenthalt in Inneralpbach – im Galtenberg Family & Wellness Resort – allgegenwärtig. Das Alpbachtal ist nämlich auch der perfekte Ausgangspunkt für einen Skiurlaub. Seit dem Zusammenschluss 2012 treten die beiden Skigebiete Alpbachtal und Wildschönau unter dem Namen „Ski Juwel“ auf.

Die Hotspots im Ski Juwel

Das Ski Juwel zählt seither mit seinen  45 Liftanlagen und 109 Pistenkilometern zu den größten Skigebieten und lockt unter dem Motto „4 Berge – 2 Täler – 1 Skierlebnis“ die Gäste ins Alpbachtal und nach Wildschönau. Von diesem Angebot musste sich natürlich auch der Pistencheck überzeugen.
Der höchste Berg (2.128m) und einer der beliebtesten Plätze im Skigebiet ist zweifelsfrei das Wiedersbergerhorn in Alpbach. Von der Bergstation der „Hornbahn 2000“ auf 2.025 Meter kann man das traumhafte Panorama dieser beeindruckenden Bergwelt in vollen Zügen genießen.
Der zweite „Hotspot“ ist der Schatzberg in Wildschönau auf 1.903 Metern. Diesen erreicht man ganz bequem mit der Verbindungsbahn Alpbachtal-Wildschönau. Von hier aus kann man nach einem ganz kurzen Fußmarsch hinauf zum Gipfelkreuz auch zum Gipfelstürmer. Dafür wird man erneut mit einem tollen Ausblick belohnt!

Gipfö Hit und Talflitzer

Oben am Schatzberg darf der Einkehrschwung in der Hütte mit dem klingenden Namen „Gipfö Hit“ nicht fehlen. Ein wahrer Klassiker ist wärmstens zu empfehlen ist hier der frisch zubereitete Kaiserschmarrn, der hier in zwei verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Beilagen (Apfelmus, Zwetschenröster oder Preiselbeeren) angeboten wird.
Bestens gestärkt ist man anschließend wieder bereit für weitere Abfahrten. Wer es dabei etwas länger liebt, der kommt bei den Talabfahrten nach Inneralpbach (zur Pöglbahn), zur Wiedersbergerhornbahn sowie über den Schatzberg nach Auffach (zur neuen Schatzbergbahn) voll auf seine Kosten.

Angekommen im 7. Himmel

Für die entsprechende Entspannung und Stärkung nach dem Skifahren ist man im Galtenberg Resort in Inneralpbach bestens aufgehoben. Die Familientherme mit Hallen- und Freibad, Saunabereich sowie Rutsche ist räumlich getrennt von den Erwachsenenbereichen. Für Ruhesuchende stehen hier gleich zwei Etagen im 7. und 8. Stock zur Verfügung. Während man sich im „7Heaven“ beim Saunagang oder einer Massage so richtig verwöhnen lassen kann, wartet einen Stock höher ein Hallenbad mit Ruheraum. Im Außenbereich befindet sich hier ein Relax Whirlpool, bei dem man während des Relaxens den traumhaften Ausblick auf die Winterlandschaft genießen kann.

Alles was das Herz begehrt

Auch in Sachen Kulinarik bietet das Galtenberg alles was das Herz begehrt. Egal ob beim ausgiebigen Frühstücksbuffet, beim Mittagsbuffet oder bei der Nachmittagsjause mit Snacks und köstlichen Mehlspeisen. Am Abend wartet dann ein mehrgängiges Schlemmermenü auf die hungrigen Wintersportler. Kaffee, Tee, Säfte und Wasser gibt es zudem kostenlos den ganzen Tag über bei den Getränkestationen im Restaurant und den Wellnessbereichen.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*