Skiurlaub als Herzensangelegenheit

Lange Zeit hat er heuer auf sich warten lassen, doch nun ist er endlich da – der heißersehnte Winter! Der erste Schnee ist gefallen und die kühleren Temperaturen haben die Schneekanonen in den letzten Tagen heiß laufen lassen! Dank des Winterpanoramas steigt auch wieder die Lust aufs Skifahren und ihr freut euch bestimmt schon auf die ersten Tage am Schnee. Ganz egal ob ihr ein paar Tage oder eine ganze Urlaubswoche plant, das Hotel Prägant in Bad Kleinkirchheim garantiert einen alpinen Bergurlaub mit Ruhe und Erholung. Die Gastgeber Kerstin und Michael Prägant kümmern sich mit ihrem Team um das Wohl der Gäste und bestechen durch eine ganz besondere Herzlichkeit!

Perfekte Lage für den Skispaß

Das seit Generationen von der Familie Prägant geführte Hotel liegt zentral im Ort und zur Gondelstation „Kaiserburg“ sind es gerade einmal rund 200 Meter. Somit ist auch der bequeme Einstieg ins Skigebiet Bad Kleinkirchheim ganz einfach und unkompliziert möglich. Hier warten dann rund 100 Pistenkilometer auf die begeisterten Skifahrer. Mehr zum Skigebiet findet ihr in unserem Beitrag über unseren Besuch im März 2018.

 

Einfach wohlfühlen

„Klein, aber fein“ – so bietet das Hotel Prägant 36 Zimmer, wobei es eine große Anzahl an unterschiedlichen Themen- und Elementenzimmern gibt. Somit ist definitiv für jeden Geschmack das Passende dabei. So unterschiedlich die Zimmer auch sind, eines haben sie alle gleich – die liebevollen Details, die für ein besonderes Wohlfühlambiente sorgen. Und nach einem tollen Skitag auf den Pisten kann man sich dann im SPA-Bereich mit Hallenbad, Saunen und Infrarotkabine richtig gut erholen.

Kulinarische Vielfalt

Auch in Sachen kulinarischer Genuss lässt das Hotel keine Wünsche offen. Beim reichhaltigen Frühstücksbuffet mit vielen regionalen Produkten aus Kärnten kann man sich für den bevorstehenden Skitag ordentlich stärken. Neben den Klassikern wie Schinken, Wurst, Käse, Gemüse, Eiergerichten und vielem mehr gibt es auch ein täglich wechselndes warmes Gericht wie Porridge, Grießbrei oder Polenta. Diese sorgen ebenso wie die Müsliecke und einem frisch zubereiteten Obstsalat für ordentlich Power.

Krönender Abschluss

Und nach einem aufregenden und abwechslungsreichen Tag in Bad Kleinkirchheim lässt man den Abend gemütlich bei einem 5-gängigen-Wahlmenü ausklingen. Traditionelle Gerichte werden hier modern interpretiert und sorgen für wahre Gaumenfreuden. Dabei kommen verstärkt Lebensmittel aus der Region Nockberge und dem Alpe Adria Raum zum Einsatz – verfeinert durch frische Kräuter aus dem eigenen Kräutergarten.

Im Restaurant mit Blick auf die gegenüberliegenden Pisten, Wintergarten oder in der gemütlichen Bar mit offenem Kamin kann man dann noch ganz gemütlich das eine oder andere Gläschen genießen.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*