Grandiose Saison geht zu Ende

Eine lange und echt tolle Skisaison 2018/19 mit dem Pistencheck geht nun zu Ende. Dabei konnten wir viele tolle Skigebiete besuchen und aus diesen via Fotos, Videos und Beiträgen berichten. Auch wenn wir jetzt unsere Skier einwintern, besteht kein Grund zur Traurigkeit. Denn der Pistencheck wird heuer zum Ganzjahresprojekt, sprich während der Sommersaison gibt’s interessante Infos und Bilder von unseren Abenteuern im „Bergsommer“. Die meisten Skigebiete bieten auch im Sommer ein äußerst attraktives Angebot, und auch das wollen wir euch gerne präsentieren. Egal ob eine Wanderung, Trailrunning, Biken oder was sonst so angeboten wird!

Bevor es nun aber in die letzten Vorbereitungen für die Sommersaison geht, wollen wir die Skisaison nochmals kurz Revue passieren lassen und euch die Highlights des abgelaufenen Winters präsentieren!

Der Pistencheck erobert die SkiWelt

Ein irrsinnig tolles Erlebnis war der Besuch in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental! 9 Orte und 284 Pistenkilometer, die eines gemeinsam haben: diese traumhafte Kulisse der umliegenden Berge, hier kann man sich einfach nicht satt sehen. Für den perfekten Rahmen des Aufenthaltes sorgte das Sportresort Hohe Salve! -> zum ausführlichen Pistencheck

Sonnenskilauf am Hauser Kaibling

Der Hauser Kaibling ist einfach immer einen Besuch wert – am Gipfel  auf 2.015 Metern erreicht man hier auch den höchsten Punkt der 4-Berge-Skischaukel. Von hier aus kann man das tolle Panorama über das Ennstal und seine Bergwelt genießen. Ganz egal ob beim Saisonopenening oder zum Sonnenskilauf, wir waren dabei!

Das Ski Juwel im Alpachtal

Unter dem Motto „4 Berge – 2 Täler – 1 Skierlebnis“ gibt es die idyllische Landschaft mit kleinen Holzhütten zu erkunden. Das Alpbacher Horn und der Schatzberg in Wildschönauf zählen dabei zu den Highlights. Im 7. Himmel fühlt man sich während des Aufenthalts im Galtenberg Resort in Inneralpbach! -> zum ausführlichen Pistencheck

Auf der Sonnenseite Österreichs

Der Süden des Landes hatte in diesem Winter was die Sonnenstunden betrifft, definitiv die Nase vorn. In Bad Kleinkirchheim wurde einiges geboten, so waren wir beim Saisonopening, beim neuen „Ski Food Gourmet Hopping“ oder auch bei den Ski- und Thermenwochen dabei. Eine Herzensangelegenheit ist dabei der Aufenthalt im familiären Hotel Prägant.

Beste Bedingungen am Katschi

Über Skitage wie aus dem Bilderbuch durften wir uns beim Aufenthalt am Katschberg freuen. Zu den Highlights zählten hier die Tschaneck-Abfahrt, die „A1“ oder auch die Direttissima. Auch für Kinder und Familien wird viel geboten! -> zum ausführlichen Pistencheck

Alles angerichtet am Annaberg

Über tolle Bedingungen, auch dank der neuen Beschneiung, durften sich die Annaberger Lifte in dieser Saison freuen. Über ein buntes Programm sowie jede Menge Spaß im Anna-Park durften sich Klein und Groß freuen. -> zum ausführlichen Pistencheck

Pistencheck pilgert nach Mariazell

Den mit Abstand bekanntesten Wallfahrtsort Österreichs haben wir auf Skiern erkundet. Auf der Bürgeralpe kann man den tollen Rundblick auf das Voralpengebiet Niederösterreichs und der Steiermark genießen -> zum ausführlichen Pistencheck – außerdem haben wir die Bürgeralpe auch bei Nacht mit Tourenski erobert! -> zum ausführlichen Pistencheck

Ötscher bei Tag und bei Nacht erobern

Auch den Ötscher haben wir bei Tag und bei Nacht erobert. Auf einer eigens angelegten Route über 3,4km und 560hm erreicht man das Schutzhaus auch während des Skibetriebs. Bei den Tourengeherabenden kann man seine Route selbst über eine der Skipisten wählen. -> zum ausführlichen Pistencheck

Wechselbad der Gefühle am Hochkar

Eine alles andere als „normale“ Saison hat Niederösterreichs höchstgelegenes Skigebiet, das Hochkar, heuer erlebt. Nach den enormen Schneemassen und der Totalsperre im Jänner durfte man sich bis Anfang April über beste Bedingungen freuen. -> zum ausführlichen Pistencheck

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*