Die irrsinnig vielfältige SkiWelt

Foto (c): SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental, W9

Mit 9 direkten Einstiegsorten, 284 Pistenkilometern und 90 Bahnen sowie 21 Talabfahrten zählt die SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental zu den größten und modernsten Skigebieten weltweit. Dieses können die Gäste auf der neu ausgeschilderten SkiWelt Tour im oder gegen den Uhrzeigersinn ganz bequem erkunden und in jedem Ort der SkiWelt zu- oder aussteigen. Skifahrer können ihre Routenplanung täglich so wählen, dass sie keinen Lift oder Piste doppelt fahren müssen. Dabei kommen auch Alle – egal ob Anfänger, Genuss- oder Vielskifahrer sowie Familien – auf ihre Kosten.

Foto (c): SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental, Christian Kapfinger

Einfach wohlfühlen

Das Skigebiet umfasst neun Orte – Brixen im Thale, Ellmau, Going, Hopfgarten, Itter, Kelchsau, Scheffau, Söll und Westendorf. Von hier aus hat man einen wahnsinnig tollen Panoramaausblick auf über 70 3.000er Berge. Die SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental erweist sich zudem als äußerst gastfreundlich. Rund 80 familiengeführte Hütten mit Sonnenterrassen und Bedienung laden zum Einkehrschwung. Und auch in Sachen Unterkunft ist für jeden Geschmack das Passende dabei, von der kleinen Pension über Apartments bis hin zu tollen Hotels. -> Besonders zu empfehlen ist unser Partnerhotel – das Sportresort Hohe Salve in Hopfgarten. <-

Foto (c): SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental, Fotostudio West

Paradies für Familien

Auch Kinder und Familien fühlen sich in der SkiWelt so richtig wohl, denn auf sie wartet ein umfangreiches Angebot. 3 Funparks und 11 Erlebnispisten sorgen für ein wahres Abenteuer auf den Pisten. Hinzukommen noch mehrere Ski Movie Strecken mit Videoaufnahme und/oder Zeitmessung. Auch auf dem brandneuen Hexenschuss (Geschwindigkeitsmesstrecke) und der Erlebnispiste Hexenwelle kann man schnell herausfinden, wer besser auf den Skiern steht.
Weitere Highlights für Familien: 22 professionelle Skischulen, Kinderbetreuung ab 5 Monaten, Alpeniglu Dorf in Hochbrixen, 3 beschneite und beleuchtete Rodelbahnen in Ellmau-Going und Söll, Österreichs größtes Nachtskigebiet.

Foto (c): SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental, Christian Kapfinger

Immer am neuesten Stand

Die SkiWelt ist für den kontinuierlichen Ausbau der Beschneiungsanlagen und Investitionen für noch bessere Pisten bekannt – neue Pistenmaschinen und Schneekanonen sorgen für perfekte Pistenverhältnisse! Weitere Neuerungen sind: neue Tiefgarage in Ellmau, drei neue Straßenunterführungen für Skifahrer in Going, Pisten- und Lifterneuerung in Westendorf sowie ein neues Förderband „Helping Hands“ im KinderKaiserland in Scheffau.

Foto (c): SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental, Simon Beizaee

Irrsinnig nachhaltiges Skigebiet

Vergangenes Jahr wurde die SkiWelt zum Öko-Skigebiet des Jahres ausgezeichnet. Dies ist auf eine Vielzahl an Maßnahmen zurückzuführen – egal ob ökologische Rücksichtnahme bei Baumaßnahmen, Einsatz von erneuerbarer Energie oder vielfältige Vegetation der Skipisten im Sommer. Völlig neu und für die Saison 2018/19 nochmals erweitert ist das flächendeckende GPS-gesteuerte Pistenmanagement für die Präparierung. Durch die zentimetergenaue Vermessung können die Pisten punktgenau präpariert werden, was zu einer enormen Einsparung an technisch erzeugtem Schnee und Energie zur Folge hat.

Wir freuen uns schon, die SkiWelt Mitte Jänner 2019 selbst genau unter die Lupe zu nehmen und werden euch natürlich am Laufenden halten…
Weitere Infos zur SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*